Einziges deutsches Projekt auf der Shortlist: Quartier Guter Freund für ULI Europe Award for Excellence nominiert

Aachen. Schon jetzt ein Riesenerfolg: Als Vorzeigeprojekt für sozial verantwortliche und nachhaltige Projektentwicklung wird das Aachener Wohnquartier „Guter Freund“ auch international zum Vorbild.

Jetzt wurde das Landmarken-Projekt von einer internationalen Jury für den ULI Europe Award for Excellence nominiert. Zur Wahl standen Projekte aus der gesamten EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika). Wie ULI Europe am Montag bekannt gab, steht der „Gute Freund“ als einziger deutscher Bewerber auf der Shortlist. 

Die Konkurrenz bilden unter anderem Projekte aus London, Amsterdam, Johannesburg, Brüssel und Florenz. „Es war fantastisch zu sehen, wie unterschiedlich viele Projekte die Erwartungen an das, was mit sorgfältig durchdachten Immobilieninitiativen erreicht werden kann, übertreffen“, sagte Giancarlo Scotti, Vorsitzender der Jury der ULI Europe Awards for Excellence 2020. „Die zehn Finalisten sind in ihren jeweiligen Kategorien führend und setzen einen vorbildlichen Standard. Es war ein schwieriger, aber erfreulicher Prozess, alle eingereichten Projekte zu bewerten und auf eine Auswahlliste zu beschränken.“

Das Urban Land Institute (ULI) ist als gemeinnützige Forschungs- und Bildungseinrichtung eine der weltweit renommiertesten Organisationen der Immobilienbranche. Mit den ULI Europe Awards for Excellence werden herausragende Entwicklungsanstrengungen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika im privaten, öffentlichen und gemeinnützigen Sektor gewürdigt. Aufgrund der Corona-Krise steht ein Termin für die Entscheidung und Preisvergabe noch aus.

Mit 248 Wohnungen auf einem ca. 15.500 Quadratmeter großen Grundstück – mehr als 70 Prozent davon sind öffentlich gefördert – ist „Guter Freund“ eines der größten Projekte seiner Art in Nordrhein-Westfalen. Als „vorbildhaftes Konzept, das als Prototyp für viele andere Standorte in ganz Deutschland wirken kann“, wurde es Anfang des Jahres mit dem immobilienmanager Award 2020 als beste deutsche Neubau-Projektentwicklung ausgezeichnet. 2016 erhielt das Landmarken-Projekt bereits vor der Grundsteinlegung den polis Award für Urbanes Flächenrecycling.

Einziges deutsches Projekt Shortlist Guter Freund.jpg

Weitere News

Alle News
Welcome a Rabbi_Landmarken AG - ©Landmarken AG

16.04.2024

Rabbiner Zsolt Balla begeistert bei 'Welcome a Rabbi'

Im Rahmen des Projekts „Welcome a Rabbi“ hatte die Landmarken AG im TZA „The Urban Village“ den Leipziger Rabbiner und ersten Militärbundesrabbiner Zsolt Balla zu Gast. Die Veranstaltung war Teil des Rahmenprogramms des Internationalen Karlspreises zu Aachen.

Mehr lesen
polis Award Nominierung 2024.jpg

11.04.2024

Nominiert für den polis Award 2024!

Gute Stadtentwicklung entsteht im Dialog. Für den Beteiligungsprozess, den wir bei der Entwicklung des Singer-Quartiers in Würselen umsetzen, wurden wir in der Kategorie „Kommunikative Stadtgestaltung“ für den polis Award nominiert, der am 24. April vergeben wird.

Mehr lesen
Quartiersentwicklungen_Ratingen am Sandbach_FINAL_Cityförster_Präsentationspläne_150 dpi_1.png

20.03.2024

Neues Quartier für Ratingen West – Sieger des städtebaulichen Werkstattverfahrens steht fest

Auf dem rund 31.000 qm großen, so genannten Siebeck-Gelände in Ratingen entwickelt die Landmarken AG ein neues Mixed-Use-Quartier mit Schwerpunkt Wohnen. Den Auftakt für das ambitionierte Projekt machte ein städtebaulich-freiraumplanerisches Werkstattverfahren mit vier teilnehmenden Architekturbüros, das die Basis für den Bebauungsplan liefert. Den Siegerentwurf lieferte das Büro Cityförster aus Hannover gemeinsam mit den Kölner Landschaftsarchitekten von urbanegestalt.

Mehr lesen
Hutchinson Areal.JPG

06.03.2024

Aachener Hutchinson-Areal: Nachhaltigkeit und Innovation im Fokus

Auf dem ehemaligen Brownfield24 Grundstück entsteht ein neues urbanes Quartier mit einem Mix aus Wohnen, Produktion und Gewerbe – auch für Unternehmen, die Hallenflächen und Werkstätten benötigen.

Mehr lesen

Kontaktieren Sie uns gern. Wir freuen uns über Ihre Anfrage und beraten Sie gerne bei Fragen zu diesem Projekt.

Cookie Information

Wir, die Landmarken AG, verwenden auf unserer Website Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen interaktive Inhalte wie Karten und Videos zur Verfügung zu stellen.

Sie können unsere Website ohne die Funktionen besuchen, indem sie „Alle ablehnen“ auswählen. In diesem Fall werden nur technische erforderliche Cookies gesetzt. Wenn Sie „Alle akzeptieren“ auswählen, willigen Sie in die damit verbundenen Cookies ein.

Unter „Einstellungen“ finden Sie Informationen zu den einzelnen Funktionen ebenso wie in unseren Datenschutzhinweisen.

Sie können im Footer der Website jederzeit zu den Cookie Einstellungen zurückkehren und so auch Ihre Einwilligung widerrufen.

Einstellungen

  • Cookies dieser Kategorie sind für die Grundfunktionen der Website erforderlich. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind nicht deaktivierbar.

  • Wir verwenden eine Mapbox-Einbindung, um Ihnen Standorte unserer Projekte auf  einer Karte anzuzeigen. Zur Nutzung willigen Sie durch Aktivierung des Buttons ein.

  • Wir verwenden Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.

{ "statusCode": 500, "error": { "type": "SERVER_ERROR", "description": "ERROR: Undefined property: WhichBrowser\\Model\\Device::$model on line 235 in file \/usr\/www\/users\/ynfinite\/production\/src\/Domain\/Request\/Utils\/TwigRenderer.php." } }