Stadtpalais am Theater

Die Stadtmarken GmbH hat den Gebäudekomplex an der Theaterstraße 9 in Aachen erworben. Das Büroensemble, dessen bekanntester Bauteil das repräsentative Bankhaus Suermondt aus dem Jahr 1900 ist, verfügt über eine Gesamtfläche von ca. 12.000 Quadratmetern. Das Grundstück ist ca. 2.700 Quadratmeter groß. Nach langem Leerstand wird es nun wiederbelebt.

Das ehemalige Bankhaus mit seiner kunstvollen Fassade und rund 3.100 Quadratmetern Bruttogeschossfläche auf vier Etagen soll bereits kurzfristig wieder in Nutzung gebracht werden. Hierfür wird es zurzeit aufbereitet. Das monumentale, neobarocke Gebäude, das teilweise unter Denkmalschutz steht, befindet sich in gepflegtem Zustand und verfügt über zwei Eingänge mit Rundbögen, ein repräsentatives Foyer sowie großzügige, funktionale Büro- und Meetingräume mit gehobener Ausstattung und Rokoko-Leuchtern an den bis zu vier Meter hohen Decken.

Diesen Teil des Ensembles bietet Stadtmarken bereits interessierten Büromietern an und rechnet mit einer kurzfristigen Vermietungsmöglichkeit. „Wir freuen uns darauf, diese Fläche nach 13 Jahren Leerstand nun wiederzubeleben und der Stadtgesellschaft zurückzugeben“, sagt Stadtmarken-Geschäftsführer Jochen Hermanns. Gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Landmarken AG hatte das Stadtmarken-Team bereits in unmittelbarer Nähe das Bankhaus am Theater revitalisiert und nach langem Leerstand wieder in Vollvermietung gebracht.

Das ist auch der Plan für die hinteren Verwaltungsanbauten, die sich zur Borngasse und Wirichsbongardstraße hin ausrichten. Die insgesamt rund 8.900 Quadratmeter Fläche auf fünf Etagen stammen aus der Zeit zwischen 1960 und 1970 und werden derzeit renoviert und auf den neuesten Stand gebracht. Auch hierfür rechnet Stadtmarken mit einer erfolgreichen Belebung: „Wir sehen eine hohe Nachfrage nach Büroflächen in Aachen“, so Jochen Hermanns. „Dabei ist es uns wichtig, die bestmögliche Lösung für diesen zentralen Standort zu finden, um diesem eine echte Aufwertung zukommen zu lassen.“

Theaterstrasse_9_Aachen_Suermondt.png - ©Jennifer Fest
Das Stadtpalais am Theater in der Aachener Innenstadt - ©Jennifer Fest

Weitere News

Alle News
grundsteinlegung-alphaspace-spirit-offices-240228.png

28.02.2024

Grundsteinlegung AlphaSpace: Landmarken baut erstes Spirit Office in Aachen

Der Grundstein für den Schlussstein ist gelegt: Bei bestem Winterwetter – der Frühling hat schon mal vorsichtig um die Ecke gelugt – feierten die Teams von Projektentwickler Landmarken und Generalunternehmer Goldbeck gemeinsam mit Vertretern der beiden Mieter die Grundsteinlegung für das AlphaSpace Aachen, das dritte Landmarken-Gebäude, das nach dem Spirit-Office-Konzept entsteht, und zugleich der Abschluss der Entwicklung des Quartiers Nord, das zwischen Krefelder Straße und Gut-Dämme-Straße entstanden ist. Nun geht es schnell: innerhalb von nur fünf Monaten werden die sechs Etagen des 10.000 m²-Modulbaus hochgezogen, der Bezug des Gebäudes ist für Mitte 2025 geplant.

Mehr lesen
Wir lieben das Bunte und Vielfältige_Landmarken Familie.jpg

31.01.2024

Wir lieben das Bunte, das Vielfältige

Wir, die Unternehmen und Mitarbeitenden der Landmarken Familie, lieben das Bunte, das Vielfältige. Uns ist egal, wo du herkommst, wie du aussiehst, worauf du stehst und woran du glaubst. Wir sind alle verschieden und das ist auch gut so. Vielfalt ist eine Bereicherung.

Mehr lesen
landmarken-ag-o-werk-bochum-ideenschmiede-viactiv-2023 (11).jpg

16.01.2024

immobilienmanager Award: Landmarken Familie doppelt nominiert

Die Jury hat getagt und der Landmarken Familie mit gleich zwei Nominierungen einen Doppelerfolg beschert: Während das Urban-Village-Konzept unserer Schwestergesellschaft Urban Village GmbH in der Kategorie Management des immobilienmanager Awards („im Award“) nominiert wurde, schaffte es die im vergangenen Jahr fertiggestellte Ideenschmiede in Bochum unter die Top-Drei-Projektentwicklungen im Neubau. Verkündet werden die Sieger auf der Gala des im Awards am 7. März in Köln.

Mehr lesen
c-werk-aachen-drohne (2).png

01.01.2024

Kaufvertrag mit Continental: Landmarken entwickelt ehemaliges Werksgelände in Aachen

Die C-WERK GmbH, eine Schwestergesellschaft der Landmarken AG, Stadtmarken GmbH und ecoPARKS GmbH, hat das Grundstück des ehemaligen Continental-Reifenwerks in Aachen gekauft. Auf dem Areal können kurzfristig Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe angesiedelt werden. Langfristig planen die Entwickler, das C-WERK, so der künftige Name, zu einem offenen und nachhaltigen Quartier für urbane Produktion und Gewerbe zu entwickeln. Vorbildcharakter hat die Entwicklung des ehemaligen Opelwerksgeländes in Bochum.

Mehr lesen

Kontaktieren Sie uns gern. Wir freuen uns über Ihre Anfrage und beraten Sie gerne bei Fragen zu diesem Projekt.

Cookie Information

Wir, die Landmarken AG, verwenden auf unserer Website Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen interaktive Inhalte wie Karten und Videos zur Verfügung zu stellen.

Sie können unsere Website ohne die Funktionen besuchen, indem sie „Alle ablehnen“ auswählen. In diesem Fall werden nur technische erforderliche Cookies gesetzt. Wenn Sie „Alle akzeptieren“ auswählen, willigen Sie in die damit verbundenen Cookies ein.

Unter „Einstellungen“ finden Sie Informationen zu den einzelnen Funktionen ebenso wie in unseren Datenschutzhinweisen.

Sie können im Footer der Website jederzeit zu den Cookie Einstellungen zurückkehren und so auch Ihre Einwilligung widerrufen.

Einstellungen

  • Cookies dieser Kategorie sind für die Grundfunktionen der Website erforderlich. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind nicht deaktivierbar.

  • Wir verwenden eine Mapbox-Einbindung, um Ihnen Standorte unserer Projekte auf  einer Karte anzuzeigen. Zur Nutzung willigen Sie durch Aktivierung des Buttons ein.

  • Wir verwenden Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.